Schulskikurs der OBS und GOBS Neuenkirchen 2018

Wie in den vergangenen Jahren ging es im Februar 2018 zum Skifahren in das Jugendhaus Thaurer nach Breitenbach in Österreich. Bereits zum 6. Mal war die GOBS Neuenkirchen mit von der Partie.

Bei schönem Wetter und hervorragenden Pistenverhältnissen wurden die Skigebiete vom Alpbachtal, Inneralpbach, Reith und der Wildschönau genutzt. Sowohl Skineulinge als auch Fortgeschrittene hatten viel Spaß auf dem Schnee. An dem Kurs konnten Schülerinnen und Schüler ab der 6. Klasse teilnehmen, die schon Kenntnisse im Skifahren haben, aber natürlich auch diejenigen, die noch nie auf Skiern standen. Es wurden die Grundtechniken des Skifahrens gelernt und an vorhandener Technik gefeilt. Geleitet wurden die Skigruppen von Lehrkräften der OBS Soltau und der GOBS Neuenkirchen, sowie von Karl-Heinz Christoph, Gunther Killian und Thore Abend. Thore Abend absolvierte erst im Dezember im Rahmen des Bundesfreiwilligen Dienstes in Kooperation mit dem TSV Neuenkirchen und der GOBS Neuenkirchen seinen Übungsleiterschein im Bereich Ski Alpin.

Das historische Rattenberg, der kleineste Ort Österreichs, war nach dem Skifahren genauso Anlaufpunkt, wie der Besuch des Spaßbades von Wörgl. Neben Gesellschaftsspielen, wurde vor allem der Freizeitkeller mit Tischtennisplatte und Fußballkicker am Abend von den Schülerinnen und Schülern genutzt.

Am letzten Nachmittag saßen Teilnehmer des Schulskikurses bei Skiwasser auf der Skihütte noch einmal gemütlich gemeinsam, bevor es auf die Heimreise zurück in den Norden ging.