Schüler legen Sträuße zum Volkstrauertag nieder

dsc06261Zwei achte Klassen gestalteten im Ganztag knapp 100 Sträuße, die zum Volkstrauertag auf Gräbern auf dem Stadtfriedhof in Soltau niedergelegt wurden. Die Stadt Soltau bittet jährlich die weiterführenden Schulen der Stadt um die Gestaltung und Niederlegung kleiner Sträuße auf den Gräbern der Opfer von Krieg und Gewalt in Soltau.

Die Schülerinnen und Schüler der 8b und 8f besuchten die Gräber von Opfern des 1. und 2. Weltkrieges. Der ehemalige Realschulkonrektor Walter Minor unterstützte bei der Gestaltung und lieferte den jungen Schülern viele Hintergrundinformationen zu den Grabanlagen.