Gelungene Schulskifahrt, Teil I

Heile Knochen und jede Menge tolle Erfahrungen brachten 47 Schülerinnen und Schüler von der jährlichen Schulskifahrt der Ski-AG bzw. Klassenfahrt der 6n2R wieder mit aus Österreich. Betreut von Frau Nanninga, Frau Kruse, Herrn Lüdtke, Herrn Killian jun. sowie zwei Studenten, verbrachten die Teilnehmer fünf Tage im Alpbachtal und konnten dort das Skifahren bei hervorragenden Bedingungen erlernen und vertiefen. Neben dem täglichen Skifahren stand auch der Besuch des Spaßbades in Wörgl an, der Singstar-Contest sowie das allabendliche Wählen des „Pisten-Schrecks“. Mitte März geht es dann für den zweiten Teil der Ski-AG sowie der 7nR Richtung Breitenbach am Inn.