Berufsorientierung an der Oberschule Soltau

Der Bereich der Berufsorientierung ist ein Schwerpunkt unseres Schulprofils. Sie ist der Wegweiser im Berufswahlprozess. Folglich ist es unser Ziel, dass unsere Schülerinnen und Schüler am Ende ihrer Schulzeit eine individuell angemessene Berufsperspektive entwickelt haben und sich entsprechend nach ihren Leistungen begründet für einen Berufsweg entscheiden. Ebenso wichtig ist es, sie bei der Entwicklung der für den Wechsel in die Arbeitswelt notwendigen fachlichen und sozialen Basiskompetenzen zu unterstützen.

Die Schülerinnen und Schüler sollten Erfahrungen in verschiedenen Berufsfeldern sammeln, um ihre eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten anhand der Anforderungen der Arbeitswelt reflektieren zu können.  Jugendliche brauchen Instrumente und Strategien, die sie dabei unterstützen, die eigenen Potenziale zu erkennen, und die ihnen helfen, ihre Selbstständigkeit auszubauen. Dies impliziert eine starke Zusammenarbeit zwischen Schule, Eltern und den Schülern.

Überblick über die Berufsorientierung an unserer Schule

Jahrgang Bausteine
5/6/7 Unterstützung bei der Entwicklung von wirtschaftlichen Grundkenntnissen (im Sinne der Berufsorientierung)

  • Zukunftstag (1. Berufsorientierung)
  • Sozialtraining
  • Rolle im Gefüge der Familie und Schule
  • Aufzeigen von wirtschaftlichen Handlungsspielräumen
8 Berufswegeplanung (2. Berufsorientierung)

  • Zukunftstag
  • Praxistage an der BBS
  • Besuch der Berufsmesse „work & life“ 
  • Besuch der IdeenExpo in Hannover
  • Beurteilung von Informationsquellen zur Berufswahl
  • Durchführung und Auswertung eines Stärken-und-Schwächen-Profils und eines Berufswahltests (Vorbereitung aufs Praktikum in Klasse 9) 
  • Anfertigung Bewerbungsunterlagen
  • Profilwahl für Klasse 9
9 Berufs- und studienorientierte Maßnahmen (3. Berufsorientierung)

  • Profil BBS/ Fremdsprache
  • AOK Bewerbungsworkshop
  • Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung des 2-wöchigen Betriebspraktikums
  • Besuch der IdeenExpo in Hannover
  • Durchführung von Betriebserkundungen
  • Besuch der Berufsmesse „work & life“ in Bad Fallingbostel
  • Berufsberatung der Arbeitsagentur
10 Berufs- und studienorientierte Maßnahmen

  • Profil BBS/ Fremdsprache
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung eines einwöchigen Betriebspraktikums (Verlängerung möglich)
  • Durchführung von Betriebserkundungen
  • Besuch der Berufsmesse „work & life“ in Bad Fallingbostel
  • Berufsberatung der Arbeitsagentur

• Zukunftstag

• Berufsmesse work & life in Bad Fallingbostel

• Besuch der Ideen-Expo in Hannover

• Praxistage an der BBS Soltau

• Profil BBS / Französisch

• Schülerbetriebspraktikum

• Betriebserkundung

• Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern/Erziehungsberechtigten

• Zusammenarbeit zwischen Schule und Berufsberatung der Agentur für Arbeit

Ansprechpartner für die Berufsorientierung an der Oberschule: