Gewässerökologie vor der Tür

Die ersten beiden Klassen des Jahrgangs 7 gingen im Mai „auf Tauchstation“. Und das im wahrsten Sinne des Wortes!?! Mit ganzem Körpereinsatz wurde die Böhme am Einfrielinger Weg mit biologischen, chemischen und physikalischen Methoden untersucht. Trockneten Kleidung und Schuhe sehr schnell auf dem Heimweg, so erinnerten die Mückenstiche dafür umso länger an einen praktischen Unterrichtstag außerhalb von Klassenräumen.  

Auf dem Stundenplan stand Gewässerökologie. Ziel war es, den Schülerinnen und Schülern naturwissenschaftliche Untersuchungsmethoden näher zu bringen, mit denen sie einen Abschnitt der Böhme als Lebensraum Fließgewässer bewerten konnten.  

Zu viel wird aber nicht verraten, denn die restlichen 7er Klassen haben ihre Termine noch vor sich, auch wenn diese erst im August des neuen Schuljahrs stattfinden. Wer möchte, kann ja seine Artenkenntnis mit den Schnappschüssen vom Böhme-Tag erweitern. Viel Spaß dabei …!