Sprechprüfung Französisch im Jahrgang 6

Am Mittwoch, den 26.09.2018, haben die Schüler des 6. Jahrganges ihre erste Französischklassenarbeit erfolgreich gemeistert. Um den Schülern aufzuzeigen, wieviel sie innerhalb von drei Monaten gelernt haben, wird die erste Klassenarbeit als mündliche Sprechprüfung durchgeführt. Sie sind alle pünktlich zu ihrer Prüfung erschienen und konnten anschließend erleichtert und stolz, die erste mündliche Prüfung gemeistert zu haben, nach Hause gehen. Innerhalb der Prüfung bewältigten sie ein Interview, beschrieben einen Klassenraum und führten anschließend einen Dialog, um einem Mitschüler einen weiteren Schüler zu präsentieren.
Die Schüler haben die gestellten Aufgaben souverän gelöst und die prüfenden Französischlehrkräfte stolz gemacht.

Schülersprecherwahl 2018

Zur Schülervollversammlung trafen sich am Donnerstag alle Schülerinnen und Schüler der Oberschule. Der einzige Tagesordnungspunkt war: die Schülersprecherwahl. Schulleiterin Frau Spreckelsen und Herr Gasparatos (Schülervertretungsberater) erläuterten die Wichtigkeit einer Schülervertretung für eine Schule und die Möglichkeiten, die diese mitbringt. Als Schülersprecher gab es drei Kandidaten: Jella Hinze (10d), Keoma Knüdel (10g) und Marc Reschke (10d). Sie stellten ihre Wahlprogramme der Schülerschaft vor und erläuterten ihre Vorhaben.

Jeder Schüler hatte eine Stimme. Nach der Auszählung durch die Schülervertretung stand das Ergebnis fest: Jella Hinze ist als erste Schülersprecherin gewählt, Keoma Knüdel als ihr Vertreter. Wir wünschen den Schülersprechern viel Erfolg, Spaß und eine gute Zusammenarbeit mit Schulleitung, Lehrern, Eltern und natürlich den Schülern der OBS!

Schüler besuchen Messe für Wirtschaft, Ausbildung und Beruf „work & life“

Die Schüler der 8., 9. und 10. Klassen der Oberschule Soltau besuchten am Donnerstag und Freitag die Messe „Work and life“ in Bad Fallingbostel. Sie informierten sich bei insgesamt 113 Unternehmen aus dem Heidekreis über verschiedene Studien- und Ausbildungsberufe. An den einzelnen Ständen konnten sie bei Auszubildenden und Mitarbeitern der Unternehmen Fragen stellen. Dabei hatten sie auch die Möglichkeit viele Arbeitsbereiche selbst zu entdecken, indem sie zum Beispiel ein Zahnimplantat bearbeiteten, ein Wunschmotiv aus einer Schieferplatte herstellten und Brötchen o.ä. backen konnten. Weiterlesen

Zahlenspiele für die Freudenthalschule

Im Wahlpflichtkurs Werken (HS 9) gestalteten die Schülerinnen und Schüler Zahlenspiele für die Soltauer Grundschule Freudenthalschule. Die insgesamt 13 Spiele wurden von den Oberschülern gebaut und farbig gestaltet. Vor den Sommerferien übergab der Kurs von Werklehrerin Anne Lütjens die Spiele an die Klasse 1c sowie an die stellvertretende Schulleiterin Frau Kröger-Röhrs und Mathematiklehrerin Frau Wollny. Weiterlesen

Buchspende für Hilfsorganisation

Die Organisation „Bed By Night e.V.“ betreut obdachlose Jugendliche in Hannover und bietet ihnen, neben Übernachtungsmöglichkeiten und Essen, auch die Möglichkeit, privaten Unterricht zu erhalten. Die Mittel dieser Hilfsorganisation sind begrenzt und es bleibt kaum Geld, um Unterrichtsmaterial zu erwerben. Die Oberschule Soltau hat daher ausgesonderte Lehrwerke der drei Hauptfächer Deutsch, Englisch und Mathematik gespendet. Herr Stefan Brandt, der ehrenamtlich für „Bed By Night e.V.“ tätig ist, freut sich sehr über die Sachspende und bedankt im Namen der Hilfsorganisation. Viele obdachlose Heranwachsende werden davon profitieren.

Das Bild zeigt (v.l.) Fachkonferenzleiter Deutsch Yves Pöhl, Stefan Brandt und Schulleiterin Karin Spreckelsen.

„Hallo Nazi“ – Theater an der OBS

Für den 8. und 9. Jahrgang gab es diese Woche ein Theaterstück, das von Vorurteilen, Testosteron, Wut und Verzweiflung geprägt ist: Das Theater Scheselong aus Berlin führte in der Pausenhalle der Oberschule Soltau das erfolgreiche Stück „Hallo Nazi“ auf. Die Story ist schnell erzählt: Der polnische Schwarzarbeiter Herr Kowalsky und der Neonazi Rudi landen gemeinsam in der Gefängniszelle einer ostdeutschen Kleinstadt, nachdem eine Neonazikameradschaft Jagd auf polnische Arbeiter machte, die die Preise der Autowerkstätten in der Stadt drücken. Dabei wird ein Pole mit einem Wagenheber erschlagen. In der emotional aufgeladenen Gefängniszelle hat die rechtskonservative Polizistin Mühe, die beiden Streithähne auseinanderzuhalten, die mehrmals aufeinander losgehen. Weiterlesen

… am letzten Schultag gibt es noch einmal neue Bilder von unserer Baustelle. Wir hoffen, dass die Handwerker weiter so gut vorankommen.

Am ersten Schultag nach den Sommerferien, Donnerstag, der 9. August, sehen wir dann neue Bilder unserer Schule!

Schöne Sommerferien!